Aktuelles

 +++ PRAXISURLAUB +++  PRAXISURLAUB +++ PRAXISURLAUB +++ 

Wir möchten Sie darauf hinweisen,  dass unsere Praxis vom 01.04.2019 bis zum 18.04.2019 wegen Praxisurlaubs geschlossen ist.

Ab Dienstag, 23.04.2019, ab 8°° Uhr sind wir wieder zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie da! 

                           

 

 

+++ Fachärztlicher Bereitschaftsdienst für den Landkreis Erding/Ebersberg +++

Damit Sie auch außerhalb meiner Sprechzeiten, nachts, sowie an Wochenenden und an Feiertagen nicht ohne fachärztliche Hilfe auskommen müssen, beteiligen sich Frauenärztinnen und -ärzte aus Erding und Ebersberg neben der Arbeit in ihrer Praxis auch am Ärztlichen Bereitschaftsdienst Bayern.  

Sie erreichen die/den jeweilige/n diensthabene/n Frauenärztin/arzt über die Vermittlungs- und Beratungszentralen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns über die bundeseinheitliche kostenfreie Rufnummer

                                             116 117 

Der Fachärztliche Bereitschaftsdienst der Frauenärztinnen/ärze für den Bereich Erding/Ebersberg ist organisiert:   

  • Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 18.°° bis einschließlich 08°° Uhr des Folgetages  
  • Mittwoch von 13°° bis einschließlich Donnerstag 08°° Uhr
  • Freitag von 13°° bis einschließlich Montag 08°° Uhr       
  • An Samstag erreichen Sie die/den diensthabende/n Frauenärztin/arzt von 9°° bis 11°° Uhr direkt in ihrer/seiner Praxis vor Ort.

 

 

 

+++ Hilfetelefon: "Schwangere in Not"  +++ Hilfetelefon "Schwangere in Not" +++                                                                                               

Das Hilfetelefon für Schwangere in Not ist rund um die Uhr erreichbar. Die Anruferinnen werden von Mitarbeiterinnen/ern  des Bundesamts für Familie an die Schwangerschaftsberatungsstellen vor Ort vermittelt, wo über Hilfsangebote in der Schwangerschaft und auch über die vertrauliche Geburt informiert wird:

                                                                                             0800 40 40 020

 

 

 

+++ Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" +++ Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ist ein bundesweites Beratungsangebot des Bundesamts für Familie für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben:

                                                                                             0800 116 016

 

 

+++ Ultraschalluntersuchung des Fetus - "Babykino" gesetzlich verboten +++

Ab 01.01.2020 sind Ultraschalluntersuchungen an einer schwangeren Person zu nicht-medizinischen Zwecken gesetzlich verboten. Betroffen ist das sog. „Babyfernsehen“ oder „Boutique-Ultraschall“, d.h. Ultraschallangebote in Fußgängerzonen oder anderen nicht-medizinischen Einheiten mit dem ausschließlichen Zweck, Bilder oder Filme vom Fetus zu erzeugen – ohne inhaltliche medizinische Fragestellung, als Eventveranstaltung.

Weiterhin ausdrücklich erlaubt ist jede ärztlich indizierte Ultraschalluntersuchung, auch sog. IGEL-Untersuchungen, die über die Basisdiagnostik der drei von den gesetzlichen Krankenkassen erstatteten Untersuchungen hinausgehen. Und auch die während einer Schwangerschaft sich ergebenden Fragestellungen im Sinne einer fetalen Verlaufskontrolle sind hiervon nicht betroffen.

Anschrift

Praxis 
Dr. Werner Unverdorben
FA für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Präventionsmediziner dgf

Zollnerstr. 8
85435 Erding

Tel. : 0 81 22 / 48 555
Fax : 0 81 22 / 90 177 0

info@unverdorben.org
www.unverdorben.org